Unbenannt-2_4b4d0fdb-2963-4e96-8e86-9b3e4e06fe8d

Holzbeize

Gebrauchsanleitung

Vorbereitung

Anwendung


Versiegelung & Pflege

Vor Gebrauch stets gründlich aufrühren / schütteln!
Bevor Sie mit dem Beizen beginnen, prüfen Sie, ob der Untergrund trocken, sauber, tragfähig, frei von Fett, Schmutz, Wachs, Silikon, Hartz etc. ist.
Wenn möglich, wässern Sie das Holz vor der ersten Behandlung und schleifen Sie es nach dem Trocknen kurz an. Beim Schleifen ist zu beachten, dass beim Gebrauch von feinem Schleifpapier (P240-P400), kleinere Mengen von der Holzbeize im Holz aufgenommen werden. Bei dem Gebrauch von gröberem Schleifpapier (P80-P120) nimmt das Holz größere Mengen von der Holzbeize auf.

Um die Contura Holzbeize zu verarbeiten, müssen Sie kein Profi sein!
Nur auf unbehandeltem, geschliffenem oder rohem Holz verwenden.
Einfach mit einem Pinsel oder einer Rolle in Richtung der Maserung auftragen und mit einem Tuch nachwischen.
Pinsel und andere Werkzeuge sind sofort nach dem Gebrauch der Holzbeize mit Wasser zu reinigen!

Bevor Sie Ihr frisch gebeiztes Holz schützen & versiegeln wollen, achten Sie darauf, dass die Holzbeize vollständig getrocknet ist.
Trockenzeit (bei 20 °C, 65 % rel. Luftfeuchtigkeit):
Staubtrocken: nach ca. 1Stunde
Grifffest: nach ca. 2 Stunden
Überarbeitbar: nach ca. 3-4 Stunden
Alle Angaben sind Temperaturabhängig!
Nachdem die Holzbeize getrocknet ist, können Sie das gebeizte Holz, mit einem Klarlack, Holzöl oder einem Wachs versiegeln & schützen.

Anwendungsbeispiele

dresser-g6bda5ff81_1920

Komoden

book-shelf-g43c48c037_1920

Bücherregale

wooden-floor-g080bf5f50_1920

Holzböden

table-gab5049ca8_1920

Tische